Sicherheit, Effizienz und Nachhaltigkeit sind in der Logistik- und Transportbranche eng mit dem Fahrstil verknüpft. Das Beschleunigungsverhalten wirkt sich auf den Kraftstoffverbrauch aus. Das Bremsverhalten und Kurvenfahren spielen eine große Rolle, wenn es darum geht, Waren und Güter frei von Schäden ans Ziel zu bringen. Moderne Technik zur Fahrstilanalyse macht Optimierungspotenzial sichtbar. Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Effizienz können mit digitaler Unterstützung langfristig erhöht werden.

Was wird analysiert?

Fahrerinnen und Fahrer beeinflussen mit dem Fahrverhalten Unternehmenskosten. Der Treibstoffverbrauch, Reifenverschleiß sowie Wartungs- und Reparaturkosten werden maßgeblich vom Fahrstil beeinflusst. Durchschnitts- und Höchstgeschwindigkeiten, Beschleunigungs- und Bremsverhalten und das Kurvenfahren werden mit Hilfe von Software analysiert. Leistungsfähige Telematik-Systeme unterstützen Unternehmen dabei, Ecodriving-Konzepte zu realisieren. Auf Basis der Analysedaten können Schulungen stattfinden. Motivationsmaßnahmen durch Benefits wie Prämien bei einem optimalen Fahrverhalten setzen wertvolle Anreize. Moderne Fuhrparksoftware kann eine Fahrstilanalyse für alle Fahrerklassen und Fahrzeugtypen vornehmen. Ein verknüpftes Bewertungssystem sorgt dafür, dass Verantwortliche der Fuhrparkleitung den Fahrstil der Angestellten nach vorgegebenen Kriterien bewerten und vergleichen können. Eine leistungsfähige Software ist in der Lage, die Umgebungsbedingungen und die Tourenschwierigkeit zu berücksichtigen. Analysedaten werden in grafischer Form übersichtlich dargestellt. Ein automatisches Reporting auf Basis der unternehmenseigenen Kennzahlen kann problemlos eingerichtet werden. Sinnvoll ist auch eine Verknüpfung mit einem unternehmensinternen Online-Portal. Die Fahrerinnen und Fahrer haben ein eigenes Profil und können die eigenen Kennzahlen einsehen.

Fahrstilanalyse – clever fahren mit digitaler Unterstützung

Logistik- und Speditionsunternehmen haben mit sinkenden Margen und einem immer intensiveren Wettbewerb zu kämpfen. Der Fahrstil der eigenen Angestellten ist eine Stellschraube, um die Kosten zu senken, da die Treibstoffkosten den Hauptteil der gesamten laufenden Kosten ausmachen. Ecodriving-Konzepte auf Basis von Fahrstilanalysen reduzieren Kosten, Lärm und schonen die Umwelt. Angestellte fahren vorausschauender. Der Fahrzeugverschleiß sinkt auf Dauer. Auf Basis der Analysedaten setzen Prämien und Boni wertvolle Anreize. Unternehmen erhalten zudem ein genaues Abbild der tatsächlichen Fuhrparknutzung.

Expertenwissen für Logistik, Fuhrpark- und Mobilitätsmanagemet

Die NavComm GmbH bietet zertifizierte Telematik-Lösungen für Transport- und Logistikunternehmen an. Mit dem Fachwissen unterstützt das Unternehmen auch beim effizienten Fuhrparkmanagement oder dem Aufbau eines Dienstwagen-Pools. Unternehmen aller Branchen profitieren von den Services, wobei maßgeschneiderte Dienstleistungen und Produkte speziell für Speditionsunternehmen, Kurierdienste, Pflege- und Ambulanzdienste sowie Wartungs- und Serviceunternehmen entwickelt werden.