Dank einer Tracking App behalten Sie Ihren Fuhrpark jederzeit im Blick: Wo befindet sich welches Fahrzeug in diesem Moment genau? Welcher Mitarbeiter kann einen bestimmten Kunden aufgrund seines Standorts optimal bedienen? Wie hoch sind die Standzeiten jedes Fahrzeugs wirklich? Diese und weitere Fragen beantwortet die App in Echtzeit. Darüber hinaus bietet sie weitere Vorteile für den mobilen Unternehmensalltag.

Was ist eine Tracking App?

Bei einer solchen App handelt es sich um eine spezielle Applikation für Fahrzeuge, die diverse Daten erfasst sowie überwacht. Sie basiert auf dem GPS-System nebst einer leistungsstarken Fuhrparksoftware. Nutzen Sie das Tool für Ihre Fahrzeugflotte, können Sie relevante Daten in Echtzeit auswerten. Das unterstützt Sie dabei, Ihre Geschäftsabläufe jetzt und für die Zukunft zu optimieren.

Die Vorteile einer Tracking App für Ihr Unternehmen

Um einen tragfähigen Überblick der Auslastung Ihrer Flotte zu erhalten, ist eine Tracking App ideal. Sie zeigt Ihnen schließlich mit einem Blick die Routen, Standzeiten oder Bewegungen jedes Fahrzeugs an. Werten Sie diese Daten aus, können Sie den Fahrplan einfach anpassen. Potenziale für Kosteneinsparungen zeigen sich direkt in der App. So erkennen Sie beispielsweise, wo die Auslastung Ihrer Fahrzeuge angepasst werden muss. Auch unnötig ressourcenintensive Routen oder Standzeiten lassen sich dank des smarten Helfers erkennen und beheben.

Darüber hinaus macht es Ihnen die Applikation leicht, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Ein Beispiel: Eines Ihrer Fahrzeuge könnte Ihren Geschäftspartner direkt bedienen. Dank des GPS-Standorts sehen Sie, dass es nur wenige Kilometer vom Zielort entfernt ist. Somit sind Sie in der Lage, den Auftrag überdurchschnittlich schnell zu erfüllen. Hätten Sie die Standort-Information hingegen nicht evaluieren können, wäre dies nicht möglich gewesen. Darüber hinaus fielen zusätzliche Kosten an, die Sie nun trotz besserem Resultat einsparen konnten.

Mehr Mobilität – aber kompromisslos flexibel!

Egal, ob im Außendienst, bei Logistikunternehmen oder im Rahmen von Autovermittlungen: Tracking Apps erleichtern den Unternehmensalltag durch ihre smarten Vorteile. Sie umfassen nicht zuletzt eine höhere Kundenzufriedenheit bei messbar gesenkten Kosten.

Darüber hinaus gefällt die unkomplizierte Integration der App in bestehende Prozesse: Ihr Fuhrparkleiter installiert sie auf seinem oder ihrem mobilen Endgerät. Anschließend wird ein GPS-Modul in jedem zu trackenden Fahrzeug angebracht. Hierfür empfiehlt sich der Innen- oder Motorraum besonders gut. Nun überträgt der Sender sämtliche Daten via Satellit auf Ihren zentralen Server oder einen Cloud-Dienst. Sie empfängt die App nebst Ihrer Softwarelösung – und Sie können entsprechende Maßnahmen umsetzen.